Allgemeine Geschäftsbedingungen
der MusicForFun-Gitarrenschule

1. Leistungsumfang

Der/die Kursteilnehmer(in) ist berechtigt, an allen Veranstaltungen des gewählten Lehrgangs teilzunehmen. Die den Kurs betreffenden Unterrichtsmittel sind im Kursbeitrag inbegriffen. In der Regel wird ein Lehrgang in Form eines Kurses (einmal wöchentlich für 55 Minuten) geführt. In Ausnahmefällen kann der Lehrgang auch in anderer Form (z.B. zu einem anderen Zeitpunkt oder als Seminar) geführt werden. Kurstag, -zeit & -ort werden von MusicForFun festgesetzt und bekannt gegeben. An Feiertagen und in den Schulferien findet kein Kurs statt. Bei Absage einer Unterrichtseinheit durch MusicForFun wird diese Einheit an einem von MusicForFun festgesetzten Termin abgehalten. Nur wenn MusicForFun keinen Ersatztermin zur Verfügung hat, hat der/die Teilnehmer(in) Anspruch auf eine dem Unterrichtsentgang entsprechende Gutschrift.

Ein Kurswechsel in einen anderen Kurs von MusicForFun während des Kursjahres ist mit Absprache der Geschäftsstelle MusicForFun möglich. Dies verursacht keine Verwaltungskosten, nur der Beitrag kann sich aufgrund unterschiedlicher Kurskosten ab dem Kurswechsel ändern.

MusicForFun unterrichtet Menschen ab dem 10. Geburtstag. Nach Absprache mit der Firmenleitung können bereits Personen ab dem 9. Geburtstag in den Kurs eingeschrieben werden. Voraussetzung dafür ist die Teilnahme eines Elternteiles im selben Kurs.

2. Vertragsdauer

Das Vertragsverhältnis beginnt am Tag der Anmeldungsunterzeichnung und endet am 30. Juni des darauf folgenden Jahres. Der Kurs kann nur mit gültiger Anmeldung nach Vorzeigen eines Lichtbildausweises besucht werden. Personen unter 18 Jahren müssen von deren Erziehungsberechtigten angemeldet werden. Die Anmeldungen für Seminare und Camps gelten vom Anmeldungsdatum bis zum Ende des Seminars/Camps.

3. Rücktrittsrecht

Bei unseren Kursen besteht ein Rücktrittsrecht von 10 Tagen vom Tag der Vertragsunterzeichnung an, frühestens jedoch ab dem offiziellen Kursstart. Bei einem Rücktritt in schriftlicher Form innerhalb dieser 10 Tage entstehen keine Kosten für den/die Teilnehmer(in) und er/sie verzichtet auf alle Ansprüche bezüglich des Kurses. Zur Rechtswirksamkeit des Rücktrittes bedarf es der Schriftform per Fax, per E-Mail oder Brief, eine mündliche Kündigung wird nicht anerkannt. Die Rücktrittsbedingungen für Seminare und Camps werden jeweils bei deren Anmeldung extra ausgewiesen. Zum Zwecke des Nachweises der Zustellung des Rücktrittsschreibens wird ausdrücklich empfohlen, das Faxprotokoll bzw. die Mail-Lesebestätigung aufzubewahren oder den Brief als eingeschriebene Postsendung aufzugeben und den Nachweis darüber aufzubewahren.

4. Kündigung

Der Kurs kann während des Kursjahres unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat jeweils bis spätestens zum ersten Tag eines Monats gekündigt werden. Zur Rechtswirksamkeit der Kündigung bedarf es der Schriftform per Fax, per E-Mail oder Brief, eine mündliche Kündigung wird nicht anerkannt. Die Kündigungsbedingungen für Seminare und Camps werden jeweils bei deren Anmeldung extra ausgewiesen. Zum Zwecke des Nachweises der Zustellung des Kündigungsschreibens wird ausdrücklich empfohlen, das Faxprotokoll bzw. die Mail-Lesebestätigung aufzubewahren oder den Brief als eingeschriebene Postsendung aufzugeben und den Nachweis darüber aufzubewahren.

5. Zahlung

Der Beitrag für jede Veranstaltung wird bei der jeweiligen Anmeldung ausgewiesen.

Die Kurse können auf einmal im Voraus oder in 10 gleichen Monatsraten bezahlt werden. Die Ratenzahlung wird ausschließlich von MusicForFun per SEPA-Lastschrift durchgeführt und kann nicht in bar oder per Überweisung vorgenommen werden. Bei anderen Veranstaltungen von MusicForFun, wie z.B. Seminare werden die Zahlungsbedingungen bei deren Ankündigung bekannt gegeben.

6. Rückzahlung

Bei einer schriftlichen Kündigung durch den/die Teilnehmer(in) wird der Einzug der Ratenzahlung von MusicForFun nach Ablauf der Kündigungsfrist von einem Monat eingestellt. Wenn der/die Teilnehmer(in) den Jahresbeitrag auf einmal im Voraus eingezahlt hat, wird der nach Ablauf der Kündigungsfrist überfällige Betrag dem/der Teilnehmer(in) zurück überwiesen.

Ein Wechsel des Unterrichtenden oder des Kursraumes begründet keinen Anspruch auf Rückzahlung.

7. Ermäßigungen

Ermäßigungen werden für  mindestens 2 Kursbesucher(innen) aus demselben Haushalt die namentlich auf dem Steirischen Familienpass ausgewiesen sind, ausschließlich nach Vorzeigen eines solchen bei der Anmeldung zum Kurs gewährt. Ebenso gilt dies für Kurteilnehmer(innen), die 2 oder mehrere Kurse gleichzeitig besuchen. Es gibt nur eine Ermäßigung pro Kursteilnehmer(in).

Die Ermäßigung gibt es nur für den Besuch eines Gitarrenjahreskurses. Für alle anderen Veranstaltungen von MusicForFun wie z.B. Seminare gibt es keine Ermäßigungen und es ist der Vollpreis zu bezahlen.

8. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung des Beitrages für einen Kurs kann per SEPA-Lastschrift in 10 Monatsraten oder bei Einmalzahlung  per SEPA-Lastschrift bzw. Überweisung im Voraus erfolgen. Die Zahlung in Raten wird von MusicForFun per SEPA-Lastschrift ab Anmeldung in 10 gleichen Monatsraten vorgenommen. Die erste Monatsrate bzw. die Gesamtsumme bei Einmalzahlung ist unmittelbar nach Erhalt der Rechnung fällig, die letzte Rate bei Ratenzahlung bis zum 1. Juni des darauf folgenden Jahres.

Die Zahlungsverpflichtungen bleiben unabhängig von der Anzahl der in Anspruch genommenen Leistungen bestehen.

9. Zahlungsrückstand

Im Falle eines Zahlungsrückstandes ist MusicForFun berechtigt, für jede Einmahnung von fälligen Beträgen Mahnspesen zu verrechnen. Der/die Kunde(in) ist verpflichtet, zusätzlich zu den internen Mahnspesen alle MusicForFun bei Verfolgung ihrer Ansprüche anfallenden Kosten zu bezahlen.

10. Teilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für einen neuen Kurs beträgt 8 Personen. Die Mindestteilnehmerzahl für einen fortgeführten Kurs beträgt 6 Personen. Wird diese Zahl nicht erreicht, kann der Kurs nicht abgehalten werden und MusicForFun hat das Recht, die Anmeldung des/der Teilnehmers(in) ohne Kosten für beide Parteien zu stornieren. In mit beiden Parteien vereinbarten Fällen kann der Kurs auch bei geringerer Teilnehmerzahl abgehalten werden, wenn die Differenz durch dementsprechend erhöhte Kursbeiträge durch die Teilnehmer(innen) aufgezahlt bzw. die Stundenanzahl dementsprechend verringert wird.

11. Schutz von geistigem Eigentum

Sämtliche von MusicForFun zur Verfügung gestellte Unterrichtsmittel unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur für den eigenen persönlichen und privaten Gebrauch verwendet werden. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Aufführung und jede Art der Verwertung (auch nur auszugsweise) bedürfen der schriftlichen Zustimmung von MusicForFun.

Der/die Kurs-, Seminar- und Campteilnehmer(in) verpflichtet sich, ohne schriftliche Genehmigung von MusicForFun, weder die erlernte Methode während der Vertragsdauer und nach Beendigung des Lehrgangs  an Dritte weiterzugeben, noch eigene Kurse, Seminare oder anderen Veranstaltungen bzw. Darbietungen  mit den Unterlagen und Methoden von MusicForFun abzuhalten, noch Logos, Designs, Bilder oder Videos von MusicForFun zu benützen.

Bei Nichtbeachtung sind neben Kosten für die Verfolgung der Rechtsansprüche von MusicForFun, sämtliche Erträge aus der jeweiligen Verwendung an MusicForFun zu entrichten.

12. Hausordnung

Die jeweilige Hausordnung der benützten Kursstätten ist für alle Teilnehmer(innen) und Vortragenden verbindlich. Das Rauchen in den Räumen, sowie das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. Die Teilnehmer(innen) sind verpflichtet, störende Handlungen während der Veranstaltung zu unterlassen. Mobiltelefone oder ähnliche Geräte sind lautlos zu stellen oder auszuschalten. Die Räumlichkeiten und Einrichtungen der Kursstätten sind schonend zu behandeln.

13. Haftung

MusicForFun übernimmt keinen Schadensersatz für mitgebrachte im Kurs beschädigte Gegenstände, deren Verlust oder Diebstahl. Ebenso kann MusicForFun nicht für Personenschäden während des Kurses haftbar gemacht werden. Für selbstverursachte Schäden in oder um die Kursstätten haftet der/die Teilnehmer(in) selbst.

14. Datenschutz

Siehe Datenschutzrichtlinie.

Es gibt neben diesem Vertrag keine mündlichen Vereinbarungen. Gerichtsstand ist Graz.